2ea074b3-0553-4e8d-9729-2c3a68767846.jpg

BUECHMATTWEIHER MIT NATURLEHRPFAD

 

ÜBER UNS

Der Natur- und Vogelschutzverein Tenniken wurde am

10. November 1930 gegründet. Seitdem haben sich unsere Lebensweise und damit auch die Umwelt grundlegend verändert.

Für manche Arten der Flora und Fauna ist die Lebensgrundlage nur dank intensivem Schutz von Biotopen erhalten geblieben. Naturschutz heisst nicht, alles sich selbst zu überlassen.

Im Gegenteil: Waldränder, Bachufer, Hecken und Magerwiesen müssen fachgerecht gepflegt und unterhalten werden. Artenschutz betreiben wir bei Amphibien und vor allem bei Vögeln.


Wir betreuen über zweihundert Nistkästen und führen darüber eine Statistik. Ausserdem unterhalten wir Ruhebänklein, organisieren Exkursionen und den Naturschutztag.

spring-bird-2295431__480.jpg
 

AKTUELLES

Dank vielen Helfern konnten am letzten Oktobersamstag, dem kantonalen Naturschutztag, alle Arbeiten erledigen. Nebst dem Abrechen der ‚Bühlersweid, im Rosen-, Heidmätteli und Pflege des Damms unterhalb des Buechmattweihers, konnte auch das zur Versamung ausgebrachte Schnittgut einer extrem artenreichen Magerwiese in Zeglingen im neuen Sangetenbiotop wieder entfernt werden. Somit ist das Projekt Rekultivierung Sangetengrube abgeschlossen.


Allen Helfern ein grosses Dankeschön für Euren freiwilligen Einsatz!


Der Vorstand

Klick auf

Fotos zum Naturschutztag finden Sie auf der Website Tenniken unter 'Das Dorf lebt'.

Sangetenweier.jpeg
 

VOGEL DES JAHRES 2021

Text: Brigitt Buser, Foto: shutterstock

Steinkauz2021_edited.jpg

Der Steinkauz steht für Agrarpolitik und Raumplanung im Einklang mit der Natur
Grund, warum viel Hochstammobst schweizweit in den 1960er Jahren grossflächig staatlich subventionierten Rodungsaktionen zum Opfer fiel, waren die eher qualitativ minderwertigen Obstsorten, die sich nur zum Brennen von hochprozentigem Schnaps eigneten. Nicht nur Millionen von Hochstamm-Obstbäumen wurden gefällt und alte Obstgärten überbaut, auch mussten Hecken und andere Strukturelemente zu Gunsten intensiv bewirtschafteter Landwirtschaft mit Überdüngung und dem Einsatz von Pestiziden weichen.
Der Nahrungsgrundlage beraubt, verschwanden vielerorts die Bewohner dieser Lebensräume. Dazu gehören nebst Steinkauz auch Neuntöter, Wendehals, Gartenrotschwanz, Wiesel, Zaun-eidechse und zahlreiche Pflanzen- und Insek-tenarten. Zwar wurde um die Jahrhundert-wende wieder vermehrt Hochstammobst gepflanzt, jedoch fehlen zwei Baumgenerationen. Die Folgen sind immer noch sichtbar. Eine gute Pflege von alten Bäumen und ein Nachpflanzen von ökologisch wertvollem Tafelobst auf Hochstamm sind folglich zwingend. Zudem benötigt es für eine langfristige Planung dringend neue Obst-gärten, die Aufwertung der Lebensräume durch Massnahmen wie die Beweidung der Obstgärten, eine gestaffelte Mahd von extensiven Wiesen sowie neu angelegte Biodiversitätsförderflächen und zahlreiche Kleinstrukturen.
Bislang hat sich der Steinkauz bei uns nicht wieder angesiedelt. In der Haut-Rhin (F) wurde 2020 jedoch 103 und in der Region Lörrach 32 Brutpaare gezählt. Einzelne Vögel haben sich in diesem Jahr auch in unsere Region gewagt. Hoffen wir, dass nachts bald wieder ihr Ruf zu hören ist.

 

JAHRESPROGRAMM 2021

Nächster Sonntagsspaziergang:

5. Dezember 2021

Besammlung:   jeweils um 9.00 Uhr beim Schulhaus Hofmatt

Dauer:                ca. 2 Stunden

Ausrüstung:     der Witterung angepasste Kleidung

Herzlich willkommen sind Naturinteressierte, auch Familien mit Kindern, welche bei einem gemütlichen Spaziergang mit uns Tenniken entdecken möchten.

Vorschau 2022

Jahresversammlung: Freitag, 18. März 2022

 
 

KONTAKTIEREN SIE UNS

 

MITGLIED WERDEN

Hier können Sie Mitgliedschaft beantragen. Die Mitgliedschaft beträgt CHF 25.- pro Kalenderjahr.

Vielen Dank!

 
 

IMPRESSUM

Kontaktadresse

NVVT

Alte Landstrasse 49 

4456 Tenniken CH 

079 602 93 79

Vertretungsberechtigte Personen Brigitt Buser, Vereinspräsidentin

Haftungsausschluss:

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Haftung für Links Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte:

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich dem Natur- und Vogelschutzverein Tenniken oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.